Thomas Klatt

Veröffentlicht am von

Zu meiner Person:

Mit meinen Fortbildungen zum Systemischen Coach und Systemischen Elterncoach habe ich eine fundierte Ausbildung genossen, mit deren Methoden und Techniken ich Sie sicher durch Ihre Themen und Problemstellungen begleiten kann. Sie bestimmen das Ziel – ich wähle Weg und Methode, damit Sie dieses Ziel auch erreichen. Meine Stärken sind dabei kreative Lösungsansätze, die Fähigkeit, mich schnell und zielführend auf unterschiedliche Herausforderungen einstellen zu können, sowie ein gutes Einfühlungsvermögen. Darüber hinaus biete ich Ihnen Kriterien, anhand derer Sie nach jeder Sitzung überprüfen können, ob das Ausgangsziel auch wirklich erreicht wurde.

Als freier Journalist (Jahrgang 1967) habe ich zunächst mehr als 20 Jahre für eine große Tageszeitung im Norden Schleswig-Holsteins gearbeitet. Dieser Beruf hat mir einen umfassenden Einblick in eine Vielzahl von Lebens- und Arbeitsbereichen vermittelt – Kompetenzen, die mir auch in meinem heutigen Berufsalltag als Coach maßgeblich zugute kommen. Zunehmend sind dabei andere Fragestellungen in den Vordergrund gerückt, die meine berufliche Veränderung eingeleitet haben: Was treibt uns an? Was blockiert uns? Wie können wir das Potenzial, das in uns schlummert, zur vollen Entfaltung bringen? Auf diese Fragen will ich mit Ihnen gemeinsam Antworten finden.

Eine erste berufliche Umorientierung begann im Jahr 2000 mit der Absolvierung diverser Fortbildungen, die vor allem zum Ziel hatten, eigenen Verhaltensweisen, die mich in meinem Leben und meiner Entwicklung behindert haben, auf die Schliche zu kommen. Es folgte eine zertifizierte Ausbildung zum Systemischen Coach mit dem Schwerpunkt Veränderungsmangagement (Institut Almut Probst) und die Ausbildung zum Elterncoach (Erziehungsansatz nach Haim Omer). Mit dieser Qualifikation sehe ich mich gut gerüstet, sie professionell bei ihren ganz individuellen Themen und Lösungsansätzen unterstützen zu können.